Vorrundenabschluss für 1. und 2. Mannschaft

Am Samstag und Sonntag treten die 1. und 2. Mannschaft zu den letzten Spielen in der Vorrunde 2021/22 an. Beide Buchsi-Teams spielen dabei auswärts.


Zu ungewöhnlicher Anspielzeit ist die 1. Mannschaft am Sonntag in Grafenried zu Gast. Angepfiffen wird das Spiel am Riedweg bereits um 10:15 Uhr. Die Mannschaft von Julien Ceccon wird dabei alles daran setzen, sich mit einem Sieg in die Winterpause zu verabschieden und damit im vorderen Mittelfeld der Tabelle Boden gut zu machen. Grafenried ist für Buchsi ein weitgehend unbekannter Gegner. Mit zehn Punkten aus ebenso vielen Spielen ist der SCG primär versucht, nicht weiter in den Abstiegskampf zu geraten. Die Bilanz zu Hause ist bislang eher düster, vier von fünf Heimspielen gingen verloren. Buchsi seinerseits stellt auch nach der Niederlage gegen Wyler die beste Abwehr der Gruppe und ist mit bislang nur gerade vier Strafpunkten auch die mit Abstand fairste Mannschaft.


Währenddessen versucht das Zwöi, an der Tabellenspitze dran zu bleiben. Nachdem Sumiswald das Nachholspiel gegen Lotzwil-Madiswil am Mittwoch mit dem Tennisresultat von 6:3 gewinnen konnte, liegt Buchsi wieder zwei Punkte hinter dem Leader. Am Samstag wird die Mannschaft von Luca Michetti gegen denselben Gegner gefordert sein. Mit einem Sieg kann eine hervorragende Vorrunde abgeschlossen werden, die dem Team für die Rückrunde alle Optionen offen lässt.


Sonntag, 31. Oktober:

3. Liga: SC Grafenried – FCH, 10:15 Uhr, Riedweg


Samstag, 30. Oktober:

4. Liga: FC Lotzwil-Madiswil – FCH 2, 14:30 Uhr, Kirchenfeld, Lotzwil



Luca Schelbli