Subingen und Kestenholz im Finale

Im Finale des diesjährigen Raiffeisen-Waldäcker-Cups kommt es am Samstag zu einem solothurnischen Finale. Der FC Subingen bezwang am Mittwoch im Halbfinale den FC Algro mit 3:1. Am Tag zuvor gewann Titelverteidiger Kestenholz in einem sehr animierten Spiel gegen den Gastgeber Buchsi im Elfmeterschiessen. Nach 90 Minuten stand es 4:4.


Das Finale und das Spiel um Platz 3 beginnen am Samstag um 16:00 Uhr auf dem Waldäcker.


Samuel Grieder