Standortbestimmung am heimischen Raiffeisen-Waldäcker-Cup

Diese Woche findet in Herzogenbuchsee der traditionelle Raiffeisen-Waldäcker-Cup statt. An der diesjährigen Ausgabe des Vorbereitungsturniers sind der FC Kestenholz, der FC Subingen und der FC Altbüron-Grossdietwil zu Gast.


Wie gewohnt bietet der Raiffeisen-Waldäcker-Cup dem FC Herzogenbuchsee eine wertvolle Standortbestimmung in der Saisonvorbereitung. Am Dienstag, 14. Juli 2020 trifft die Mannschaft von Julien Ceccon um 20:00 Uhr auf den FC Algro. Der Luzerner Drittligist schloss die abgebrochene Saison 2019/20 auf dem 3. Platz ab.


Am Mittwoch, 15. Juli 2020 duellieren sich ebenfalls um 20:00 Uhr die Solothurner Mannschaften des FC Subingen aus der 2. Liga und der FC Kestenholz aus der 3. Liga. Erwartet werden darf eine Begegnung auf Augenhöhe, klassierte sich der FC Kestenholz doch letzte Saison auf dem 2. Platz.


Am Samstag, 18. Juli 2020 stehen sich um 13:30 Uhr die Verlierer der Halbfinalspiele gegenüber, bevor die siegreichen Mannschaften um 16:00 Uhr um den Pokal des Raiffeisen-Waldäcker-Cups 2020 spielen. Wir freuen uns, dass Zuschauer auf dem Waldäcker zugelassen sind. Das Clubrestaurant Corner ist ebenfalls wie gewohnt geöffnet. Der FC Herzogenbuchsee freut sich auf die Gastmannschaften und zahlreiche Besucher.


Wir danken der Raiffeisenbank Wasseramt-Buchsi herzlich für die langjährige Unterstützung!




FC Herzogenbuchsee   l  Postfach   l   3360 Herzogenbuchsee   l   info@fc-herzogenbuchsee.ch   |    Anmeldung Newsletter

  • Instagram
  • Black Facebook Icon