Rehabilitation für Derbyniederlage?

Der FC Herzogenbuchsee verlor am Samstag auch das zweite Derby der Saison gegen Langenthal mit einem Tor Differenz (0:1). Damit musste man die Spitzenteams in der Tabelle weiter davonziehen lassen.


Bei der ersten Chance zur Wiedergutmachung erhält Buchsi am Samstag den Aufsteiger aus Bützberg vorgesetzt. Der FCB hat sich in der letzten Saison in der 4. Liga Gruppe der 2. Mannschaft des FC Buchsi durchgesetzt und konnte den Aufstieg in die 3. Liga feiern. Wie erwartet hat Bützberg in der neuen Spielklasse einen schweren Stand. Nach 15 Spielen resultieren bislang 2 Punkte, der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt 8 Punkte. Unterschätzen wird Buchsi den Gegner deswegen nicht. Im Hinspiel im vergangenen September war das Spiel bis in die Schlussphase umkämpft, bevor die Gäste noch dreimal trafen und schliesslich mit 5:1 die Oberhand behielten.


Wir bedanken uns herzlich bei den Matchballspendern:

  • Lang Heizungen, Michael Furrer, Niederönz

  • Baloise Bank SoBa, Yannick Wilden, Langenthal

  • M. Stauffer GmbH, Martin Stauffer, Herzogenbuchsee

  • Joker's Pub & Sportsbar, Samuel Meier, Herzogenbuchsee

  • Luca Michetti, Wangen an der Aare

  • Don Promillo, Herzogenbuchsee

  • FNX Immobilien AG, Avni Xhema, Bützberg


Freitag, 29. April:

4. Liga: FCH 2 - FC Aarwangen, 20:00 Uhr, Sportplatz Waldäcker


Samstag, 30. April:

3. Liga: FCH - FC Bützberg, 17:00 Uhr, Sportplatz Waldäcker


Luca Schelbli