Hohe Cuphürde zum Saisonstart

Die Zeit der Trainingsspiele ist vorbei, es geht wieder um etwas: Mit dem Cupspiel gegen den regionalen Zweitligisten Muri-Gümligen startet die 1. Mannschaft am Dienstag in die Saison 2021/22.


In den zurückliegenden Trainingsspielen erprobte die Mannschaft von Julien Ceccon primär den Einbau der Neuzugänge. Wie weit die Integration bereits fortgeschritten ist, wird sich am Dienstag erstmals zeigen. In der 2. Runde des Berner Cups empfängt Buchsi den FC Muri-Gümligen. In der 1. Runde genossen beide Teams ein Freilos. Muri hat das erste Pflichtspiel der neuen Spielzeit jedoch bereits absolviert. Zum Auftakt der Zweitliga-Saison resultierte am Samstag ein klarer 3:0-Sieg gegen Meiringen, die eigenen Ansprüche wurden untermauert.


Die erste Cuphürde ist für den FCH also hoch, man geht als Aussenseiter in die Begegnung. Ungeachtet dessen möchte Buchsi an die letztjährige Cup-Kampagne anknüpfen, welche erst im Viertelfinale endete. Der FC Herzogenbuchsee freut sich auf viele Zuschauer. Anpfiff auf dem Sportplatz Waldäcker ist am Dienstag um 20:15 Uhr.


Luca Schelbli