Gelungener Saisonauftakt!

Den 3. Liga Frauen des FC Buchsi ist der Saisonstart geglückt. Beim Nachholspiel gegen den FC Diessbach/Dotzigen konnten ohne Probleme die ersten 3 Punkte geholt werden.

Nachdem am letzten Mittwoch das Spiel in der Pause aufgrund des Wetters abgebrochen werden musste, ist das ganze Team mit umso grösserem Siegeshunger auf den Platz. Von Beginn an setzten wir die Gegnerinnen unter Druck und kamen von Anfang an zu gefährlichen Torchancen. Schon in der 10 Spielminute gingen wir dank Janine Ehrensberger in Führung. Durch diesen frühen Treffer stieg die Motivation der Frauen noch mehr, ist man doch im Spiel vom Mittwoch schon in der 2ten Minute in Rückstand geraten. Die Zeichen am Dienstag zeigten jedoch in eine andere Richtung. Knapp 10 Minuten später erhöhte Leonie Eyer zum 2 zu 0. Die erste Halbzeit war geprägt vom guten Pressing unsererseits und tollen Passkombinationen. Auch die Zweikämpfe entschieden wir meistens für uns. So kamen die Gegnerinnen auch im ganzen Spiel nie zu einem Eckball oder wurden in unserer Hälfte gefährlich für uns. 3 Minuten vor der Pause bauten wir unsere Führung dank dem Weitschuss von Nina Ledermann sogar noch aus.

Die zwei Einwechslungen in der Pause führten dazu, dass wir innerhalb von 10 Minuten das 3:0 zu einem Stand von 6:0 ausbauen konnten. Gleich beim Anspiel setzten wir die Gegnerinnen unter Druck und nach einer tollen Flanke von links konnte Andrea Hügi nur noch den Fuss hinhalten. Nicht einmal 5 Minuten später hat Andrea Hügi sogar noch das 5 zu 0 erzielt. Sie wurde in der Pause eingewechselt und gleich die Rolle als Superjoker eingenommen. Auch das 6:0 wurde vom ganzen Team super herausgespielt und nach dem Assist von Carla Sommer konnte Rebekka Howald mit einem flachen Schuss in die linke Ecke ihr erstes Saisontor erzielen. Bis zur 85 Minute dominierten wir weiterhin das Spielgeschehen und zeigten Kampfgeist. Dann hat Anna Kazmierczak, Neuzugang aus Polen, nach einem Schuss von Rebi, den Abpraller abgestaubt und ihr erstes Tor für den FC Herzogenbuchsee erzielt!

Mit dem Endresultat 7:0 sind wir sehr zufrieden und auch mit der Leistung, welche alle das ganze Spiel über zeigten. Diese Leistung nehmen wir mit in das nächste Meisterschaftsspiel vom 28. August in Worb.