Es geht Schlag auf Schlag

Nach dem Heimspiel ist vor dem Heimspiel: vier Tage nach dem 3:1-Sieg gegen Utzenstorf empfängt der FC Herzogenbuchsee bereits den nächsten Gegner auf dem Waldäcker. Mit dem FC Bern 1894 b ist eine unbekannte Mannschaft zu Gast.


Überraschend in Rückstand gegangen, kurz geschüttelt und stark reagiert: so kann der vergangene Samstag der 1. Mannschaft zusammengefasst werden. Gegen Utzenstorf verzeichnete Buchsi wie erwartet ein klares spielerisches Übergewicht. Umso wertvoller, dass es dem FCH gegen den unbequemen Gast zum ersten Mal in dieser Saison gelang, einen Rückstand noch vollends zu drehen und drei Punkte einzufahren.


Das Spiel gegen die Hauptstädter sollte ursprünglich zum Saisonstart am 21. August ausgetragen werden und wird nun morgen nachgeholt. Zieht man die Tabelle der 3. Liga Gruppe 3 zurate, so stellt man eine ähnliche Ausgangslage fest wie unlängst gegen Utzenstorf fest. Der FC Bern 1894 b hat bislang fünf von sechs Meisterschaftspartien verloren, einzig Utzenstorf konnte bezwungen werden. Für Buchsi geht es also erneut darum, aus einer gewohnt sicheren Defensive heraus den Gegner aktiv zu bespielen, bis die Lücken gross genug werden und man zu Toren gelangt. Dass die Mannschaft von Julien Ceccon die dafür notwendige Geduld aufbringen kann, bewies sie am Samstag.


Kommt auf den Waldäcker und unterstützt Buchsi im bereits zweitletzten Heimspiel in diesem Jahr! Anspiel ist um 20:00 Uhr.


Wir bedanken uns bei folgenden Matchballspendern:

  • Zürich Versicherungen, Roland Glutz, Lufingen

  • FNX Immobilien AG, Avni Xhema, Bützberg


Mittwoch, 6. Oktober:

3. Liga: FCH - FC Bern 1894 b, 20:00 Uhr, Waldäcker



Luca Schelbli