Erstes Auswärtsspiel gegen ungeschlagenes Utzenstorf

Im dritten Meisterschaftsspiel tritt der FC Herzogenbuchsee zum ersten Mal auswärts an. Gegen das überraschend stark in die Saison gestartete Utzenstorf befindet sich Buchsi in der Favoritenrolle.


Das torlose Heimspiel der Vorwoche gegen Shqiponja hat für die Gäste Folgen: Die Disziplinarkommission des FVBJ hat insgesamt 13 Spielsperren gegen fünf Spieler ausgesprochen. Im Gegensatz dazu hat sich die personelle Situation beim FCH mit der Rückkehr von Reinmann und Durrer etwas entspannt. In Utzenstorf gilt es besser zu machen, was gegen Shqiponja nicht gelang: aus viel Ballbesitz Torgefahr zu entwickeln.


Als die vergangene Saison abgebrochen wurde, war dies für den FC Utzenstorf eine vergleichsweise positive Nachricht, jedenfalls aus sportlicher Perspektive. Die Grün-Weissen befanden sich nach der Vorrunde mit 9 Punkten auf dem letzten Platz, eine nervenaufreibende Rückrunde im Abstiegskampf stand bevor. Nach drei Spielen in der neuen Saison hat Utzenstorf diese Punktzahl bereits erreicht. Alle drei Spiele konnten gewonnen werden. Während die ersten beiden Siege gegen Weissenstein Bern und Huttwil noch erwartet werden konnten, war der Auswärtserfolg am vergangenen Samstag in Roggwil doch eine Überraschung. Es wird also keine einfache Aufgabe für Buchsi, die solide Defensive der Gastgeber zu knacken. Die Mannschaft freut sich auf zahlreichen Support in Utzenstorf. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.


In der Zwischenzeit wurde auch die 3. Runde des Berner Cups ausgelost. Der FC Herzogenbuchsee trifft am Mittwoch, 16. September zu Hause auf den Zweitligisten SV Meiringen. Das Spiel gegen die Oberländer wird um 20:00 Uhr angepfiffen.

FC Herzogenbuchsee   l  Postfach   l   3360 Herzogenbuchsee   l   info@fc-herzogenbuchsee.ch   |    Anmeldung Newsletter

  • Instagram
  • Black Facebook Icon