Charaktertest im Emmental

Im zweiten Auswärtsspiel der Meisterschaft will der FC Herzogenbuchsee den zweiten Saisonsieg einfahren. Der Gegner Sumiswald ist bestens bekannt. Anpfiff ist am Samstag um 17:00 Uhr auf dem Sportplatz Weiersmatt.


Für Buchsi ist es bislang die erwartet schwere Saison. Die gewichtigen Ausfälle, speziell in der Offensive, wiegen schwer. Auf den Auftaktsieg folgten zuletzt drei Unentschieden gegen Mannschaften, die man spielerisch klar im Griff hatte. Das Gastspiel in Sumiswald kann deshalb als Charaktertest bezeichnet werden. Schafft es die junge Buchser Mannschaft, die richtigen Schlüsse aus den letzten Enttäuschungen zu ziehen?


Den SV Sumiswald konnte man erst vor wenigen Wochen in der ersten Runde des Berner Cups mit 1:0 bezwingen. Sandro Röthlisberger erzielte in einem chancenarmen Spiel das einzige Tor. Das Herausspielen von Torchancen wird auch am Samstag eine Hauptaufgabe für Buchsi sein. Die Emmentaler sind bekanntlich besonders auf eigenem Terrain ein unangenehmer Gegner. Zu erwarten ist ein tiefstehender, physisch und kämpferisch starker Widersacher, der vorab auf Konter setzen und Buchsi mehrheitlich den Ball überlassen dürfte.


Auf dem Sportplatz Weiersmatt bekundete der FCH in der Vergangenheit oft Mühe und holte nur selten drei Punkte. Dies soll am Samstag definitiv anders aussehen. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Buchser Zuschauer in der Fremde. Anpfiff ist um 17:00 Uhr.



FC Herzogenbuchsee   l  Postfach   l   3360 Herzogenbuchsee   l   info@fc-herzogenbuchsee.ch   |    Anmeldung Newsletter

  • Instagram
  • Black Facebook Icon