Buchsi nach Starkregen im Losglück – nun wartet Bosporus

Der FC Herzogenbuchsee steht im Viertelfinale der Qualifikationsrunde des Schweizer Cups. Das Spiel findet bereits morgen Samstag um 16:00 Uhr auf dem Waldäcker statt. Gegner ist der Zweitligist Bosporus aus Bern.


Am vergangenen Mittwoch sollte auf dem Waldäcker das Spiel der 5. Runde gegen den FC Interlaken stattfinden. Nachdem sich die beiden Mannschaften auf dem Platz bereits aufgewärmt hatten, ergoss sich über dem Oberaargau ein starkes Gewitter. Der Rasen auf dem Waldäcker war danach unbespielbar, das Spiel konnte nicht angepfiffen werden. Da der Termindruck bis zum geplanten Finale am 3. Juli hoch ist, kam eine Neuansetzung der Partie nicht in Frage. Den Losentscheid, der im Wettspielreglement des Fussballverbandes Bern/Jura für solche Fälle vorgesehen ist, gewann der FC Herzogenbuchsee. Wir bedauern den unglücklichen Gegner aus Interlaken, der unverrichteter Dinge die weite Heimreise antreten musste und nun auch noch ohne eigenes Zutun ausgeschieden ist. Der FCH gratuliert Interlaken zum Aufstieg in die 2. Liga und wünscht in der neuen Saison viel Erfolg.


Nach Abschluss der 5. Runde des Berner Cups stossen für das Viertelfinale nun auch zwei jurassische Mannschaften zum Teilnehmerfeld hinzu. Buchsi empfängt morgen Samstag den FC Bosporus aus Bern, der sich am Mittwoch in der 5. Runde nach einem Abnützungskampf im Elfmeterschiessen gegen Zweitligameister Prishtina Bern durchsetzen konnte. Bosporus schloss die verkürzte Saison 2020/21 in der 2. Liga im gesicherten Mittelfeld auf Platz 7 ab. Buchsi nimmt also erneut die Aussenseiterrolle ein.


Glück hin oder her: so weit vorgestossen ist Buchsi im Cup schon lange nicht mehr. Der Weg in die 1. Hauptrunde des Schweizer Cups ist nicht mehr lang. Wir freuen uns auf einen tollen Fussballnachmittag mit vielen Zuschauern aus Bern und Buchsi.


FC Herzogenbuchsee – FC Bosporus

Qualifikationsrunde Schweizer Cup, Viertelfinale

Samstag, 26. Juni 2021, 16:00 Uhr

Sportplatz Waldäcker, Herzogenbuchsee


Die weiteren Partien im Viertelfinale:

FC Porrentruy (3.) – AS Italiana (2.)

FC Grünstern a (3.) – FC Muri-Gümligen (2.)

SC Worb (3.) – FC Courtételle (2.)


Weitere Spieldaten:

Halbfinale: Mittwoch, 30. Juni

Finale: Samstag, 3. Juli


Luca Schelbli

Unbespielbar: der Waldäcker am Mittwoch.