Bestätigung des makellosen Rückrundenstarts?

Der Start in die zweite Saisonhälfte ist dem FC Buchsi wunschgemäss gelungen. Gegen den SC Grafenried (4:1) und FC Bern (4:0) gab es äusserst souveräne Erfolge. Selbst wenn die zwei Gegner keine Prüfsteine für den FCH sein dürfen, stimmen die an den Tag gelegte Dominanz und Spielfreude positiv für die kommenden Aufgaben.


Mit dem Koppiger SV kommt am Ostersamstag eine Mannschaft auf den Waldäcker, welche Buchsi in den letzten Jahren immer wieder vor grosse Probleme gestellt hat. Zuletzt trennte man sich im August 2021 in Koppigen mit 1:1. Das Team von Trainer Urs Affolter legte daraufhin einen tollen Saisonstart hin, kam im Herbst aber zeitweise aus dem Tritt und musste sich aus dem Aufstiegsrennen verabschieden. Buchsi hingegen will sich mit einem weiteren Sieg in Position bringen, um von möglichen Schwächephasen der Teams an der Tabellenspitze profitieren zu können.


Nach dem Spiel herrscht im Clubhaus Corner Barbetrieb. Am Ostermontag folgt der traditionelle Oster-Brunch im Corner. Willi Pilloud und Susi Schreier freuen sich auf eure Anmeldung.


Wir bedanken uns bei folgenden Matchballspendern:

  • ERICH GYGAX Spenglerei - Sanitär, Seeberg

  • Ehren- und Freimitglieder des FC Herzogenbuchsee

  • Fernand Raval, Herzogenbuchsee

  • Karl Anliker AG, Herzogenbuchsee

  • FAES BAU AG, Burgdorf

Samstag, 16. April:

3. Liga: FCH - Koppiger SV, 17:00 Uhr, Sportplatz Waldäcker


Luca Schelbli