Avni Xhema tritt als FCH-Präsident zurück

Aufgrund eines privaten Schicksalsschlages und daraus neu entstehenden Verpflichtungen tritt Avni Xhema als Präsident des FC Herzogenbuchsee per sofort zurück.


Bis eine Nachfolgelösung gefunden ist, übernimmt Vizepräsident Samuel Grieder ad interim die Leitung. Zu gegebener Zeit wird der Vorstand zu einer ausserordentlichen Hauptversammlung einladen.


Der FC Herzogenbuchsee wünscht Avni und seiner Familie alles erdenklich Gute. Wir danken Avni für die herausragende Arbeit, die er für unseren Verein in den letzten zwei Jahren geleistet hat.


Herzogenbuchsee, 3. September 2021

Vorstand FCH