1. und 2. Mannschaft auswärts gefordert

Die 1. Mannschaft des FCH tritt am Samstag nach verschobenem Meisterschaftsstart in Koppigen an. Die 2. Mannschaft trifft fast zeitgleich auswärts auf Oberburg.

Hätte es noch eines Beweises bedurft, dass die Coronapandemie noch nicht hinter uns liegt, so ereilte diesen den FC Herzogenbuchsee in den zurückliegenden Tagen. Nachdem mehrere Spieler der 1. Mannschaft positiv getestet wurden, musste der Meisterschaftsstart gegen den FC Bern 1894 verschoben werden. Die angeordneten Isolations- und Quarantänemassnahmen haben auch die Vorbereitung auf das Spiel beim Koppiger SV durcheinandergewirbelt.

Sportlich erwartet die Mannschaft von Julien Ceccon am Samstag auf dem Sportplatz Chilchacher ein Härtetest. Koppigen startete mit je einem Sieg im Cup und in der Meisterschaft ideal in die Saison. Trainer Urs Affolter versteht es vorzüglich, im Rahmen der Möglichkeiten ein junges, spielfreudiges Team zu entwickeln.

Auch Buchsi bot im Cup eine ansehnliche Leistung und lieferte gegen das oberklassige Muri-Gümligen grossen Widerstand. Ohne dem Favoriten viele Torchancen zuzugestehen, ging das Spiel schliesslich doch mit 0:2 verloren - gegen diesen Gegner alles andere als ein Beinbruch. Der ganze Fokus richtet sich demnach nun auf die Meisterschaft. Die Mannschaft hat die eigenen Ansprüche klar formuliert und ist bereit, am Samstag den ersten Schritt zu gehen.

Die letzten Spiele gegen Koppigen liegen nicht weit zurück. Zum Abschluss der verkürzten Saison 2020/21 unterlag Buchsi im Juni nach langer Wettbewerbspause zu Hause mit 2:5. Eine Woche später siegte man dann in einem Trainingsspiel mit 2:0. Die beiden Mannschaften kennen sich also bestens.

Die 2. Mannschaft tritt am Samstag um 18:00 Uhr beim Absteiger Oberburg an. Das Team von Luca Michetti kam beim Saisonauftakt letzte Woche zu einem Last-Minute-Sieg. Matteo Chianello blieb in der 93. Minute vom Elfmeterpunkt eiskalt und traf zum vielumjubelten 2:1 gegen Kirchberg. Die übrigen Resultate des ersten Spieltags der Gruppe lassen einiges an Brisanz für den weiteren Saisonverlauf erahnen.

Samstag, 28. August 2021

3. Liga: Koppiger SV - FCH, 17:00 Uhr, Chilchacher

4. Liga: Blau-Weiss Oberburg - FCH 2, 18:00 Uhr, Emme Oberburg

Luca Schelbli